Facebook

von 11 Treffern sortiert nach

  • [...] Stradioten geworbene albanesische Reiter streiften bis Stuttgart Während das Bundesheer in den folgenden Tagen ruhig in dem La ger bei Untertürkheim verblieb huldigten Stuttgart dessen Besatzung abge zogen war und [...]
    [...] zog nach Stuttgart Er schickte sein Landvolk großen theils nach Hause nachdem nun das witzmet Wiesmahd vor augen sei Mit dem Rest des Landvolks lagerte er sich bei Stuttgart Canstatt und [...]
    [...] Graf Ludwig von Helfenstein zugeführt gegen Stuttgart das er vor dem Herzog erreicht und somit dessen Plan vereitelt Am 9 trifft Ulrich vor Stuttgart ein welches er beschießen läßt Am Abend [...]
    [...] des schwäbischen Bundes 1488 1533 II Theil 1507 1583 Stuttgart 1853 oder 31 Band der Bibliothek des litterarischen Vereins in Stuttgart Kriegsverfassung der Bündnisse 233 1510 wurde dem Herzog [...]
  • [...] Stradioten geworbene albanesische Reiter streiften bis Stuttgart Während das Bundesheer in den folgenden Tagen ruhig in dem La ger bei Untertürkheim verblieb huldigten Stuttgart dessen Besatzung abge zogen war und [...]
    [...] zog nach Stuttgart Er schickte sein Landvolk großen theils nach Hause nachdem nun das witzmet Wiesmahd vor augen sei Mit dem Rest des Landvolks lagerte er sich bei Stuttgart Canstatt und [...]
    [...] Graf Ludwig von Helfenstein zugeführt gegen Stuttgart das er vor dem Herzog erreicht und somit dessen Plan vereitelt Am 9 trifft Ulrich vor Stuttgart ein welches er beschießen läßt Am Abend [...]
    [...] des schwäbischen Bundes 1488 1533 II Theil 1507 1633 Stuttgart 1853 oder 31 Band der Bibliothek des litterarischm Vereins in Stuttgart Kriegsverfasiung der Bündnisse 233 1510 wurde dem Herzog Ulrich [...]
  • [...] werden doch erwarte man zu Stuttgart was Darmstadt von München nach Ansbach bringen werde zc So habe ich auch 2 Schreiben gefunden gleichfalls zu Stuttgart und von einem kurpfälzischen geh [...]
    [...] von Ungarn feinen Einzug in Stuttgart der Herzog von Lothringen befand sich in Mehringen Am 21 verließ der Feldmarschalllieutenant Reinach mit 600 Pferden Stuttgart um sich über Dillingen nach [...]
    [...] zu Gundelfingen und Lauingen in Besatzung liegen Nacht und Tag bis vor die Thorc von Stuttgart und Canstatt streifen und plündern Die Grafen lheilten am 24 Mai 1620 diesen Umstand dem [...]
    [...] geh Rath geschrieben aus denen inaniiests abzunehmen daß man lang damit zu Stuttgart umgegangen damit nicht allein des Markgrafen von Baden sondern auch das württembergische Volk zusammen stoßen und [...]
  • [...] werden doch erwarte man zu Stuttgart was Darmstadt von München nach Ansbach bringen werde So habe ich auch 2 Schreiben gefunden gleichfalls zu Stuttgart und von einem lurpfälzifchen geh [...]
    [...] von Ungarn seinen Einzug in Stuttgart der Herzog von Lothringen befand sich in Mehringen Am 21 verlieh der FeldmarschalUieutenant Neinach mit 600 Pferden Stuttgart um sich über Dillingen nach [...]
    [...] zu Gundelfmgen und Lauinge in Besatzung liegen Nacht und Tag bis vor die Thorc von Stuttgart und Canstalt streifen und plündern Die Grafen lheille am 24 Mai 1t 20 diefen Umstand [...]
    [...] geh R h geschrieben au denen uwruie ttz abzunehmen daß man lang damit zu Stuttgart umgegangen damit nicht allein des Markgrafen von Baden sondern auch das württembergische Volt zusammen stoßen [...]
  • [...] zu allzuvielen Folgerungen benutzten Inschrift 5 lri buci t Lu i s Stalin Wirtembergische Geschichte Stuttgart 1841 I 43 Xr 113 u S 62 mit Note 3 Aus diesem Denkmal folgt nur daß [...]
    [...] Hochfeldcn Geschichte der Militär Architektur in Deutsch land Bon der Römerhcrrschaft bis zu den Kreuzzügen Stuttgart 1859 S I Nicht alle alten Straßen müssen daher immer römisch sein sondern sind oft [...]
    [...] mit den ersten festen Plätzen entstanden Jedenfalls Schlett S 24 25 Paulus Die Rümerstraßen Stuttgart 1857 S 9 Vgl auch Heinh d boyei Pfalz unt d Römern S 8 Solche sogenannte [...]
    [...] 1 G o ck Urkunden und Beiträge zur altern Ge schichte von Schwaben und Südfianken Stuttgart Köhler 1847 Einleitung Bd I V 1 iß endlich auf die Forschungen Hundt s veröffentlicht [...]
  • [...] Ulrich von Würtemberg hatten ihr Heer zu dem auch Herzog Friedrich von Teck stieß bei Stuttgart versammelt und beschlossen den Kaiser anzugreifen Auf der Ebene vor Schorndorf kam es zum Treffen [...]
    [...] ver banden sich mit dem Volke von Eßlingen und Reutlingen und zogen ver eint vor Stuttgart welches sie einen Tag lang beschossen und dann wieder nach Eßlingen zurückkehrten Nach verschiedenen [...]
    [...] sich Friedrich durch Plünderung von Kaufmannsgut mit den schwäbi schen Reichsstädten verwickelt hatte zu Stuttgart von dem Grafen Eber hard 10 16 Dez 1409 geschlichtet wurde Lindauer Contingent stand [...]
    [...] setzen Den Ausschlag gibt wohl das Schreiben des Grafen Ulrich an Markgraf Albrecht ää Stuttgart am Zinfiag nach aller Gläubi gen Seelen 1449 Auf gestern Montag haben die Reichsstadt [...]
  • [...] Ulrich von Würtemberg hatten ihr Heer zu dem auch Herzog Friedrich von Teck stieß bei Stuttgart versammelt und beschlossen den Kaiser anzugreisen Auf der Ebene vor Schorndorf kam es zum Treffen [...]
    [...] ver banden sich mit dem Volke von Eßlingen und Reutlingen und zogen ver eint vor Stuttgart welches sie einen Tag lang beschossen und dann wieder nach Eßlingen zurückkehrten Nach verschiedenen [...]
    [...] sich Friedrich durch Plünderung von Kaufmannsgut mit den schwäbi schen Reichsstädten verwickelt hatte zu Stuttgart von dem Grafen Eber hard 10 16 Dez 1409 geschlichtet wurde Lindauer Tontingent stand [...]
    [...] setzen Den Ausschlag gibt wohl das Schreiben des Grasen Ulrich an Markgraf Albrecht Sä Stuttgart am Zinstag nach aller Gläubi gen Seelen 1449 Auf gestern Montag haben die Reichsstadt [...]
  • [...] dagegen Beilstein und Lauffen Grenzorte gegen Norden Graf Ulrich sammelte nach der Kriegserklärung zu Stuttgart sein Heer 3300 Mann und besetzte die der Grafschaft Heidenheim einer Besitzung Herzog Ludwigs von [...]
    [...] den Pferden um leichter fliehen 1 Instruktion des Markgrafen Albrecht Item Wernherr Lutz Vogt zu Stuttgart soll der oberst Hauptmann über solch Fußvolk hinter ihm vor ihm und neben ihm sein [...]
    [...] Einfalle nach Baden folgte bald darauf ein ähnlicher der sich bis in die Nähe von Stuttgart erstreckte in das Württembergische und diese Gefahr war es welche den Grafen Ulrich veranlaßte aus [...]
    [...] Urkunden des schwäbischen Bundes im 14 Band der Bi bliothek des literarischen Vereins zu Stuttgart Spieß Münzbelustigungen I Eine Beschreibung des Treffens welche der Rath durch Joh Wengenmaier verfertigen [...]
  • [...] ein Taupadel und Rosen gingen mit dem Rest nach Freiburg und Breisach ersterer streifte bis Stuttgart eroberte Aurach und machte einen Angriff auf Tübingen Rheinfelden kapitulirte am 22 März nachdem es [...]
    [...] ward er verrathcn da sich ihrer 12 Schnapphahnen ins Dorf Bicken zwischen Reutl und Stuttgart gelegt sich in alte Häuser versteckt Indem der Oberst hat wollen umherreiten haben sie [...]
    [...] Der Abenteuerliche Simplicissimus c herausgegeben von A Keller Bibliothek des litterarischen Vereins in Stuttgart XXXIII 1L54 597 u flg 1032 Kriegsverfassung der Staaten aus denen das heutige Bayern [...]
    [...] IV ist noch eine Strafe gegen die Festmacher ausgesprochen Bibliothek des literarischen Vereins in Stuttgart XXXIV II 89ö u 897 67 1054 Kriegsverfassung der Staaten aus denen das heutige Bayern [...]
  • [...] ein Taupadel und Rosen gingen mit dem Rest nach Freiburg und Breisach ersterer streiste bis Stuttgart eroberte Aurach und machte einen Angrisf auf Tübingen Rheinfelden kapitulirte am 22 März nachdem es [...]
    [...] ward er verrathen da sich ihrer 12 Schnapphahnen ins Doif Nicken zwischen Reutl und Stuttgart gelegt sich in alte Häuser versteckt Jndem der Oberst hat wollen umherreilen haben sie [...]
    [...] Der Abenteuerliche Simplicissimus c herausgegeben von A Keller Vibliolhel des liNerarischen Vereins in Stuttgart XXXIII 1854 597 u flg 1032 Kriegsverfassung der Staat au denen das heutige Bayern besteht [...]
    [...] IV ist noch eine Strafe gegen die Festmacher ausgesprochen Vibliothek des literarischen Vereins in Stuttgart XXXIV II 89 u 837 67 1054 Knegsverfassung der Slaalen aus denen das heutige Bayern [...]