Facebook

von 687 Treffern sortiert nach

  • Rosenberg ❬Oberpfalz❭, Schloss Franziskaruhe ❬Schloßbergweg 10❭
     Textstellen 
    [...] de Ansicht (aus: "Denkwürdigkeiten aus der Oberpfalz") [...]
  • Holnstein (Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg)
  • [...] de Fessmaier, Johann Georg: Versuch einer pragmatischen Staatsgeschichte der Oberpfalz, seitdem sie Oberpfalz heisset München, München 1799: Lentner. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. 27 Pegnlz Sulzbach Plech Thurndorf Reichenef Werdenfteiml Rosenberg l Der übrige Theil der Oberpfalz verehrte die Herrschaft der Pfalzgrafen [...]
    [...] indeß war jener mei stens in der Rheinpfalz anwesend hingegen Ru pert II blieb in der Oberpfalz und ÄWberg hatte die ihre seine Residenzstadt und der Mittelpunkt de neugebornen Oberpfälzischen Staate [...]
  • [...] Altammerthal Freudenberg Aschach Strasse von Arnberg über Sulzbach und Vilseck naib Bayreuth 94 Poppenricht Rosenberg Sulzbach Hahnbach Schlicht Vilseck Grüneck Haag Engelmannsreuth Strasse von Regensburg über Neumarkt nach [...]
    [...] de Wegweiser durch die Kreishauptstadt Regensburg und den Regierungsbezirk der Oberpfalz. aus historischen Quellen auf höhere Weisung zusammengestellt ; mit einer Karte von Regensburg und Umgebung und mehreren Stahlstichen Regensburg 1852: Pustet. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. K Bizinalftrasse durch das BilSthal 8 Kallmünz Hainsacker rechtsgelegen Holzheim Trai denlohe Traidendorf Rohrbach [...]
  • [...] in der Oberpfalz die Ortschaften Eschenbach Frankenberg Hauseck Hertenstein Hippoltstein Lauf Lichlcneck Neidenstein Pegnitz Plech Reicheneck Rosenberg Sulzbach Thurndorf und Werdenstein Die übrigen Theile der Oberpfalz fielen Rupert [...]
    [...] de Streber, Franz: Die ältesten von den Wittelsbachern in der Oberpfalz geschlagenen Münzen 1,1 Die Münzen der pfalzgräflichen Linie ; Abschn. 1, Rudolf der Erste und Rudolf der Zweite : mit einer Tafel Abbildungen München 1858: Akad. der Wiss.. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. 51 die beiden älteren Pfalzgrafen die ihrem noch minderjährigen Neffen zu stehenden Rechte auch in [...]
    [...] Rupert II letzterer jedoch unter der Vormundschaft seines gleichnamigen Oheims Rupert I welche in der Oberpfalz gemeinschaftlich regierten 1 Löwenthal Gesch d Stadt Amberg Urk n XV 2 Dom Wittelsb Num [...]
    [...] des nämlichen Jahres aber traf Kaiser Ludwig mit den pfälzischen Prin 1 Fessmaier Sta d Oberpfalz S 25 2 Dom Wittelsb Num 1 c S 37 553 53 zen ein Uebereinkommen wonach [...]
  •  Textstellen 
    [...] oft in der Dreyzahl im Dreyecke neben einander liegen wie Helfenberg Velburg Adlburg Amberg Sulzbach Rosenberg Alt Schneeberg Frauenstein Reichenstetn z Fahrenberg Leuchtenberg Flossenbürg u s w Nur schwer möchte [...]
    [...] de Schönwerth, Franz Xaver von: Aus der Oberpfalz - Sitten und Sagen Augsburg 1858: Rieger. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. So haben sie keine Stätte mehr in den Wohnsitzen der Germanen ein wichtiger Zug der sie von den Zwergen bedenkend unterscheidet letztere verweilten [...]
  • [...] verstorbenes Gruders Pfalzgraf Johann hatte hiezu die pMzifchen Räche Eberhard von Neipperg Konrad von Rosenberg und Heinrich von Fleckenstein den Nettem Bogt zu Setz bestimmt während für Herzog Otto die [...]
    [...] de Haeutle, Christian: Die Oberpfalz und ihre Regenten in den Jahren 1404 bis 1448. histor. Monographie Stadtamhof 1869: unbekannt. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. 44 als dessen rechtem natürlichen Erbherrn und Fürsten zu hul digen und ihm den Eid der Treue zu schwören In dieser [...]
    [...] die Gruft gesenkt Sein letztes Wottgallneben Oppenheim dem Orte wo sein Bater gestorben war der Oberpfalz also gerade jenem feiner Land dessen Erhallung bei der pfälzischen Kur ihm so nachhaltige Feindfckgkeiten [...]
    [...] im Anhange ale Nro XV abgedruckten vom 25 Januar 143 nahezu gleich Letztere ist einem oberpfa'lz Eopialbuche entnoMMn 48 ausgefertigtes sagen wir off icie lies Dokument welches als ein Meisterstück [...]
  • [...] nach Karls Versicherung zwanzigtausend Mark Dafür hatte ihm der Churfürst die Städte und Orle Sulzbach Rosenberg Har tenstein Neidstein Thurndorf Hilpoltstein Hohenstein Lichteneck Fran kenberg Lauf Eschenbach Hersbruck Auerbach [...]
    [...] alten Freiheiten und Rechte atfeh das Burg geding der Stadt das an dem Hammer bei Rosenberg beginnen den Umkreis von einer halben Stunde um die Stadt herum erhalten und die Steuern [...]
    [...] de Streber, Franz: Die ältesten von den Wittelsbachern in der Oberpfalz geschlagenen Münzen 1,2 Die Münzen der pfalzgräflichen Linie ; Abschn. 2, Rupert der Erste und Rupert der Zweite : mit einer Tafel Abbildungen München 1858: Akad. der Wiss.. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. 651 83 schwarze Münze schlagen Diese Absonderung hat im Handel nnd Wandel grosse Unbequemlichkeit nach [...]
    [...] R in Verbindung 1 Zirngibl a a 0 S 106 652 mit den Typen nach der Oberpfalz gewiesen sind und Sulzbach nebst Amberg und Neumarkt zu den bedeutendsten Städten daselbst gehört K-Sulzbach [...]
  • [...] Sauforst Nach 22 Cimolit weiss nnd gelblichweiss aus einem Schacht auf Brauneisenerz nordöstlich von Rosenberg in knolligen Stücken Druckfehler in Nr n d Jahrgangs 1855 Auf Seite 155 Zeile 7 von [...]
    [...] bedeutenden Erwerbszweig für die Bewohner des Gebirges 25 Maclitr ag zum Verzeichnisse der in der Oberpfalz vorkom menden Mineralien von C W Gümbel Schluss 33 Gelberde Im braunen Jura Langenbruckerwald bei [...]
  • [...] Der Vorsitzende begrüsst zum Schlusse den in der Sitzung anwesenden berühmten Reisenden Baron von Rosenberg 5 Sitzung Dienstag den 24 September Morgens 8 Uhr Vorsitzender Prof Kirschbaum von Wiesbaden [...]