Facebook

von 23 Treffern sortiert nach

  • Rosenheim, Stadt: Notgeld über 10 Pfennig von 1921
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Vorderseite: links und rechts Blick auf die Alpen, in der Mitte Wappen der Stadt Rosenheim: Eine heraldische Rose; daneben Wappen mit bayerischen Rauten Rückseite: in der Mitte Blick auf den Marktplatz in der Stadt Rosenheim Für die Stadt Rosenheim in Oberbayern sind mehrere Notgeldausgaben bekannt. Die Stadt selbst emittierte 1921 Notgeld zu 5, 10, 25 und 50 Pfennig. Sie zeigen das Wappen der Stadt, Ortsansichten, St. Nikolaus und die Alpen. Die Herstellung besorgte die Druckerei Gebrüder Parcus in München. Eine weitere Ausgabe der Stadt erfolgte 1923. Die Gutscheine zu 1 Million Mark zeigen ähnliche Motive wie die Ausgabe von 1921. Neben der Stadt emittierten die Bayerische Vereinsbank und die Gewerbe- und Landwirtschaftsbank 1923 Notgeld. Die Schecks in inflationsbedingt hohen Werten zu 500.000 bis 50 Millionen Mark sind einfach gestaltet. Standardzitierwerk: Albert Pick: Das Papiergeld Bayerns - Staatspapiergeld, Banknoten und Notgeld - Geschichte und Katalog. Regenstauf 1989 Seite/Nr.: V.1208.a [...]
  • Rosenheim, Stadt: Notgeld über 25 Pfennig von 1921
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Vorderseite: in der Mitte Blick auf die Stadt Rosenheim, im Hintergrund die Alpen, links ein Mädchen mit Blumen, darunter Wappen der Stadt Rosenheim: Eine heraldische Rose Rückseite: in der Mitte Blick auf das Mittertor in der Stadt Rosenheim, links Wappen mit bayerischen Rauten, rechts Wappen der Stadt Rosenheim: Eine heraldische Rose Für die Stadt Rosenheim in Oberbayern sind mehrere Notgeldausgaben bekannt. Die Stadt selbst emittierte 1921 Notgeld zu 5, 10, 25 und 50 Pfennig. Sie zeigen das Wappen der Stadt, Ortsansichten, St. Nikolaus und die Alpen. Die Herstellung besorgte die Druckerei Gebrüder Parcus in München. Eine weitere Ausgabe der Stadt erfolgte 1923. Die Gutscheine zu 1 Million Mark zeigen ähnliche Motive wie die Ausgabe von 1921. Neben der Stadt emittierten die Bayerische Vereinsbank und die Gewerbe- und Landwirtschaftsbank 1923 Notgeld. Die Schecks in inflationsbedingt hohen Werten zu 500.000 bis 50 Millionen Mark sind einfach gestaltet. Standardzitierwerk: Albert Pick: Das Papiergeld Bayerns - Staatspapiergeld, Banknoten und Notgeld - Geschichte und Katalog. Regenstauf 1989 Seite/Nr.: V.1208.a [...]
  • Rosenheim, Stadt: Notgeld über 25 Pfennig von 1921
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Vorderseite: in der Mitte Blick auf einen Kreuzgang Rückseite: links und rechts je ein Knabe, in der Mitte Blick auf den Marktplatz in der Stadt Rosenheim Für die Stadt Rosenheim in Oberbayern sind mehrere Notgeldausgaben bekannt. Die Stadt selbst emittierte 1921 Notgeld zu 5, 10, 25 und 50 Pfennig. Sie zeigen das Wappen der Stadt, Ortsansichten, St. Nikolaus und die Alpen. Die Herstellung besorgte die Druckerei Gebrüder Parcus in München. Eine weitere Ausgabe der Stadt erfolgte 1923. Die Gutscheine zu 1 Million Mark zeigen ähnliche Motive wie die Ausgabe von 1921. Neben der Stadt emittierten die Bayerische Vereinsbank und die Gewerbe- und Landwirtschaftsbank 1923 Notgeld. Die Schecks in inflationsbedingt hohen Werten zu 500.000 bis 50 Millionen Mark sind einfach gestaltet. Standardzitierwerk: Albert Pick: Das Papiergeld Bayerns - Staatspapiergeld, Banknoten und Notgeld - Geschichte und Katalog. Regenstauf 1989 Seite/Nr.: V.1208.a [...]
  • Rosenheim, Stadt: Notgeld über 2 Pfennig von 1921
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Vorderseite: links und rechts Blick auf die Alpen, in der Mitte Wappen der Stadt Rosenheim: Eine heraldische Rose Rückseite: in der Mitte Blick auf einen Kreuzgang mit einem Schild "J. Senft" Für die Stadt Rosenheim in Oberbayern sind mehrere Notgeldausgaben bekannt. Die Stadt selbst emittierte 1921 Notgeld zu 5, 10, 25 und 50 Pfennig. Sie zeigen das Wappen der Stadt, Ortsansichten, St. Nikolaus und die Alpen. Die Herstellung besorgte die Druckerei Gebrüder Parcus in München. Eine weitere Ausgabe der Stadt erfolgte 1923. Die Gutscheine zu 1 Million Mark zeigen ähnliche Motive wie die Ausgabe von 1921. Neben der Stadt emittierten die Bayerische Vereinsbank und die Gewerbe- und Landwirtschaftsbank 1923 Notgeld. Die Schecks in inflationsbedingt hohen Werten zu 500.000 bis 50 Millionen Mark sind einfach gestaltet. Standardzitierwerk: Albert Pick: Das Papiergeld Bayerns - Staatspapiergeld, Banknoten und Notgeld - Geschichte und Katalog. Regenstauf 1989 Seite/Nr.: V.1208.a [...]
  • Rosenheim, Stadt: Notgeld über 50 Pfennig von 1921
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Vorderseite: in der Mitte Blick auf die Stadt Rosenheim und die Alpen, links Wappen der Stadt Rosenheim: Eine heraldische Rose Rückseite: in der Mitte Blick auf das Stadtmuseum von Rosenheim, links Wappen der Stadt Rosenheim: Eine heraldische Rose; rechts Wappen mit bayerischen Rauten Für die Stadt Rosenheim in Oberbayern sind mehrere Notgeldausgaben bekannt. Die Stadt selbst emittierte 1921 Notgeld zu 5, 10, 25 und 50 Pfennig. Sie zeigen das Wappen der Stadt, Ortsansichten, St. Nikolaus und die Alpen. Die Herstellung besorgte die Druckerei Gebrüder Parcus in München. Eine weitere Ausgabe der Stadt erfolgte 1923. Die Gutscheine zu 1 Million Mark zeigen ähnliche Motive wie die Ausgabe von 1921. Neben der Stadt emittierten die Bayerische Vereinsbank und die Gewerbe- und Landwirtschaftsbank 1923 Notgeld. Die Schecks in inflationsbedingt hohen Werten zu 500.000 bis 50 Millionen Mark sind einfach gestaltet. Standardzitierwerk: Albert Pick: Das Papiergeld Bayerns - Staatspapiergeld, Banknoten und Notgeld - Geschichte und Katalog. Regenstauf 1989 Seite/Nr.: V.1208.a [...]
  • Rosenheim, Stadt: Notgeld über 50 Pfennig von 1921
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Vorderseite: links Blick auf die Stadt Rosenheim und die Alpen, rechts Blick auf das Mittertor in der Stadt Rosenheim, in der Mitte Porträt des heiligen Nikolaus von Myra, darunter Wappen der Stadt Rosenheim: Eine heraldische Rose Rückseite: in der Mitte Blick auf einen Kreuzgang, darunter Wappen der Stadt Rosenheim: Eine heraldische Rose Für die Stadt Rosenheim in Oberbayern sind mehrere Notgeldausgaben bekannt. Die Stadt selbst emittierte 1921 Notgeld zu 5, 10, 25 und 50 Pfennig. Sie zeigen das Wappen der Stadt, Ortsansichten, St. Nikolaus und die Alpen. Die Herstellung besorgte die Druckerei Gebrüder Parcus in München. Eine weitere Ausgabe der Stadt erfolgte 1923. Die Gutscheine zu 1 Million Mark zeigen ähnliche Motive wie die Ausgabe von 1921. Neben der Stadt emittierten die Bayerische Vereinsbank und die Gewerbe- und Landwirtschaftsbank 1923 Notgeld. Die Schecks in inflationsbedingt hohen Werten zu 500.000 bis 50 Millionen Mark sind einfach gestaltet. Standardzitierwerk: Albert Pick: Das Papiergeld Bayerns - Staatspapiergeld, Banknoten und Notgeld - Geschichte und Katalog. Regenstauf 1989 Seite/Nr.: V.1208.a [...]
  • [...] de Erzdiözese (München; Freising): Erinnerung an das 25jährige Jubel-Fest der Priester der Erzdiözese München-Freising. gefeiert am 6. und 7. August 1861 im Markte Rosenheim Rosenheim 1861: Huber. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Prieſter der Erzdiözeſe München Freiſing Gefeiert am 6 und 7 Auguſt 1861 im Markte Roſenheim Roſenheim Druck von E Huber 1861 v Eaare Wave S 3 Bayerische Stätsbibliothek München 022 Bie Prieſter [...]
    [...] Freunde der Jubilanten an dieſer Feier Antheil nahmen und ſo feierten gegen 70 Prieſter der Erzdiözeſe München nebſt einigen der benachbarten Diözeſen ein Feſt des Wiederſehens in ächt prieſterlicher Weiſe Am 6 [...]
    [...] Diſtrikts Schulinſpek tor in Oberdorfen Eſtermann Fr Kaver Benefiziat in Roſenheim Flunger Max Benefiziat in München Foag Dr Joh Alois herzogl Leuchtenb Hofkaplan Grob Joſeph Pfarrer in Rott am Inn Lorenz [...]
    [...] Benefiziat in Landshut 6 Forſtmair Felix Pfarrer in Engelsberg 7 Geiger Herrmann Stadtcooperator in München 8 Göbl Jakob Expoſitus in Zaißering 9 Gotthard Heinrich Pfarrer in Oberbergkirchen 10 Huber Sebaſt [...]
  • Rosenheim, Bayerische Vereinsbank: Scheck über 500.000 Mark von 1923
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Vorderseite: einfache Gestaltung Rückseite: einseitig Für die Stadt Rosenheim in Oberbayern sind mehrere Notgeldausgaben bekannt. Die Stadt selbst emittierte 1921 Notgeld zu 5, 10, 25 und 50 Pfennig. Sie zeigen das Wappen der Stadt, Ortsansichten, St. Nikolaus und die Alpen. Die Herstellung besorgte die Druckerei Gebrüder Parcus in München. Eine weitere Ausgabe der Stadt erfolgte 1923. Die Gutscheine zu 1 Million Mark zeigen ähnliche Motive wie die Ausgabe von 1921. Neben der Stadt emittierten die Bayerische Vereinsbank und die Gewerbe- und Landwirtschaftsbank 1923 Notgeld. Die Schecks in inflationsbedingt hohen Werten zu 500.000 bis 50 Millionen Mark sind einfach gestaltet. Standardzitierwerk: Albert Pick: Das Papiergeld Bayerns - Staatspapiergeld, Banknoten und Notgeld - Geschichte und Katalog. Regenstauf 1989 Seite/Nr.: V.1209.a [...]
  • Rosenheim: Stadttor
  • [...] de Die praktische Fortführung der Brenner- u. Pusterthal-Bahnen durch Bayern. In nordwestlicher Richtung über Rosenheim, München und Buchloe, Memmingen nach der Schweiz, nach Ober, Schwaben und Frankreich. In nordöstlicher Richtung über Rosenheim, Mühldorf, Braunau nach Oesterreich; Mühldorf, Landau, Straubing, Regensburg nach Cham, und Mühldorf, Vilshofen an die Donau: nach Passau, Freyung, Böhmer an die Franz-Josephs-Bahn. Den Bayerischen Kammern zur Würdigung bei Feststellung des bayerischen Eisenbahn-Netzes empfohlen Rosenheim 1868: C. Höber'sche Buchhandlung. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] genehmigte Bahn Braunau Mühldorf München noch mangelt deren Bau erst in Angriff genommen wurde so ist seit Eröffnung der Brennerbahn der Betrieb von Rosenheim ab nach München ein trostloser Schon für die [...]
    [...] daß ohne Doppelgeleise von Rosen heim nach München es nicht mehr gehe und zu diesem BeHufe den Lokal verkehr der Bahn Salzburg Rosenheim Miesbach München mit den übrigen Bahnen in Schwaben und [...]
    [...] Zentner sohin auf Linie München Miesbach Rosenheim Kuf stein Salzvurg rund R4 Proeent Im directen Verkehre gingen Gütersendungen auf allen Staats Vahnen 4 733 112 Zentner Auf Strecke München Miesbach Rosenheim Kusstein [...]
    [...] die Strecke München Miesbach Rosenheim Salzburg ft 158 888 sohin auf diese SS S3 Stunden ÄS Procent 7 Aus vorstehenden ziffermäßigen Vergleichen geht zur Genüge hervor daß die Bahnstrecke München Miesbach Nvseiiheiiii [...]