Facebook

von 18 Treffern sortiert nach

  • [...] der merkwürdigsten Staatsschriften gewechselt bei den Slrittigkeiten des Herzogs zu Würtemberg und der Landstände 1765 2 N^ärapli^lLciuin Beschreibung von Pfeffers Zug 1708 3 Mehrere Schriften bei Gelegenheit der [...]
    [...] histor Vereine zu Bayreuth seines Archives I Vds 3tes Heft Vom histor Vereine f d Oberpfalz u.Regensb seiner Verhandlungen II Bes Hft 2 3 4 6 Vom histor Vereine für Schwaben [...]
  • [...] in Oesterreichs nicht deutschen Provinzen allgemeines Verlangen nach einer neuen Ordnung Versammlung der Landstä'nde in fast allen Provinzen des deut schen Vaterlands Gründung von Vereinen aller Art Versamm [...]
    [...] wollten wir an Leib nnd Gut darumb strafen lassen uvd nachdem wir die Münz so Bamberg Ober-Pfalz Brandenburg Herzog Ott seelig und Nürnberg sämbtlich und sonderlich gemünzt zu nehmen zugelassen haben [...]
    [...] Münz Siegel und Wappen kunde I unc II Bd 1847 26 Vom histor Vereine für Oberpfalz und Regensburg zu Regensburg Verhandlungen XI Bv resn III Bd der neuen Folge 27 Vom [...]
  • [...] Thle Walt her topische Geographie von Bayern München l844 Freyberg v Geschichte der bayerischen Landstände Sulzbach 1829 2 Thle Mussi nan v Geschichte der französischen Kriege auf bayerischem Boden [...]
    [...] Nürnberg 38 Von dem fühnischen liter Vereine zu Ddense 39 Von dem histor Ver für Oberpfalz und Regensburg zu Regensburg Verhandlungen des Vereins 8 Bd 1844 8 40 Von dem archäolog [...]
  • Aull, Franz Anton: Der bayerische Registrator
     Textstellen 
    [...] Fach Plan Titl I Innere und äußere Sta»t««Recht«〉Angelegenheiten Königliches Haus Fremde Regenten Kabinette Landstände Land und Distriktsräthe Landes und Reichs-Verfassung Adel Guts und grundherrliche Verhältnisse Staats schulden [...]
    [...] 49 Registratur-Plan für die Magistrate der kleinen Städte und Märkte im Regierungs Vezirke der Oberpfalz und von Ncgensburg Titl I Königliches Haus dann auswärtige Souveraine Abtheilung 1 Feier der [...]
  • Bayerisches Land und Volk
     Textstellen 
    [...] schon mit meHr Recht vornehmen als früher wo sie von Seite der Geistlichkeli^und der alten Landstände so vielen und hartnäckigen Widerstand gefunden hatten Auf das ganze Land das nachherige Königreich [...]
    [...] und Sitte unverkennbar dem rheinisch-süd westlichen Deutschland zugehört fällt dagegen Alt bayern und die Oberpfalz aus dem nämlichen Grunde der Sitte des Dialekts und der Gemüthsrichtung wegen der österreichischen [...]
  • [...] hierin im Einzelnen aber nicht in der Hauptsache Verschiedenheit Die erste bleibende Verbindung aller Landstände in Baiern geschah 3 zum Zwecke des Landfriedens als in dem Kampfe der Burgen gegen [...]
    [...] Krieg nock Bündniß keine Auflage 2 ohne ihre Bewilligung kein Gesetz ohne ihre Zustimmung Die Landstände erheben und verwal ten die bewilligten Steuern selbst um sie zu dem bestimm 1 Rudhart [...]
    [...] an daß der Chu fürst ihn wegen den seine Instruktion überstei genden Bewilligungen gegen die landstände vertreten 305 er schon Max manuel hatte ohn [...]
    [...] weg welche in ihrer alten Form nicht mehr vorkommen 1 Feßmalt Versuch einer Staatlgeschichte der Oberpfalz 4 Bd antshut 1803 1-22 2 Neben den Dynasten und Grafen waren auch die Bischöfe des [...]
  • [...] hierin im Einzelnen aber nicht in der Hauptsache Verschiedenheit Die erste bleibende Verbindung aller Landstände in Baiern geschah 4374 zum Zwecke des Landfriedens als in dem Kampfe der Burgen gegen [...]
    [...] vereinigt aber schon 1329 w«r durch die Abthei lung in der olerbaier Linie die Rhein und Oberpfalz bge sondert f Not zu 31 2 I I 1349 nämlich di Abheilung in Oberbaiern nebst [...]
    [...] dem Herzogthum nicht mehr einverleibt sie wurden als Nebenländer behan Seitdem war die Landschaft der Oberpfalz sonst wie die baierische in Rech ten und Freiheiten l vernichtet Sie wurde nachdem sie [...]
    [...] Friedens und in weiser Politik nur auf Heilung der t Feßmaier'i Versuch einer Staatig der Oberpfalz ldhc t803 S.270 u flg u 2-Bdchen G.13 lg Rud ba rt l.o S.255 flg 332 [...]
  • [...] so erlosch die nieder bayerische Linie wieder nach einer Herrschaft von 85 Jahren Auf der Landstände Verlangen kam jetzt Niederbayern wieder in Vereinigung mit Obcrbayern Ludwig der Bayer hatte eine lange [...]
    [...] Wilhelm bekamen Straubing und die Erbschaft in Holland So gab es jetzt außer Rheinpfalz und Oberpfalz vier Portionen Straubing Holland das übrige Niederbayern Brandenburg und Oberbayern unter sechs Fürsten Zu [...]
  • [...] Bel 6S nach dem er Kärnthen erobert hatte die berühmte Kirchenversammlung auf der alle weltlichen Landstände welche die bayerischen Rechte dem damaligen Culturzuftande mehr anzupassen suchten und 6 Bischöfe dann [...]
    [...] er grenzt an Böhmen dann an die Bezirke Regen Viechtach und Mitterfels und an die Oberpfalz Kötzting Markt mit magistratischcr Verfassung am Zusam menflusse des weißen und schwarzen Regens gelegen [...]
  • Lommel, Georg: Frankengeschichte
     Textstellen 
    [...] von dem Dom kapitel und den vorgedachten Verordneten beschieken w So redetes damals die Landstände mit einem Landesherrn der abge rechnet seines aus allzugroßer Gutherzigkeit fließenden Hangs zur Verschwendung [...]
    [...] Poppo einen Leichtsinnigen und Charakterlosen der die Stiftsgüter darunter die Stadt Amberg in der Oberpfalz und selbst die goldenen und silber nen Kirchengefäße zur Befrie sinnlicher Lust vergeudete und [...]