Facebook

von 15 Treffern sortiert nach

  • Bogenhauser, Michael (OSB): † f 5. 1442 Mallersdorf; Abt von Weltenburg (1418- 1424) und Mallersdorf (1424-1442)
     Textstellen 
    [...] de Profeß und von 1418-1424 Abt von Weltenburg. Vergrößerte als Abt von Mallersdorf dessen Bibliothek und sanierte das Kloster in wirtschaftlicher Hinsicht. Während seiner Regierung volle Auswirkung der von Abt ? P. Grumad eingeführten Kastler Reform. de Literatur Lindner P. 1908; Hartig; Hemmerle. Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • Kastler Reform
     Textstellen 
    [...] deutschsprachigen Raum. Einflüsse aus Böhmen führten ab 1380 zu einer Reform des oberpfälzischen Klosters Kastl unter Abt Otto Nortweiner (reg. 1378-1399, gest. 1400), gefördert durch den späteren deutschen König Rupprecht von der Pfalz (reg. 1400-1410 als König). Von Kastl ausgehend erfasste die Reformbewegung weitere Klöster vorwiegend in Altbayern, beginnend mit Reichenbach 1394/1410. Zentrale Dokumente der Kastler Reform sind die "Consuetudines" und der "Liber ordinarius", die vor allem im 15. Jahrhundert große Verbreitung erfuhren. Charakteristisch für die Kastler Reform ist der hohe Stellenwert von Bildung und Wissenschaft sowie die kritische Einstellung zur Tradition. Am längsten blieb die Kastler Reform [...]
    [...] Kastler Reformtext bearbeitet. Das Kloster Kastl erlitt im 16. Jahrhundert wirtschaftlich und geistlich eine Phase des Niedergangs und wurde 1563 aufgehoben. Reformzentren und reformierte Klöster 27652 Kastl 28465 Reichenbach 43542 Füssen 27446 Ensdorf 6906 Weihenstephan 32732 Bamberg 27282 Regensburg 27337 Michelfeld 17596 Weltenburg 27282 Regensburg 28465 Reichenbach 17596 Weltenburg 25645 Mallersdorf 27282 Regensburg 36607 Nürnberg 30637 Frauenzell 16401 Metten 17504 Biburg 36607 Nürnberg 43542 Füssen 44772 Donauwörth 34135 Mönchröden 40702 Münsterschwarzach 16439 Niederaltaich 44772 Donauwörth 44580 Ottobeuren 43542 Füssen 29186 Plankstetten 27337 Michelfeld 34464 Weißenohe Rechteinformationen zum [...]
    [...] auf die zeitgenössischen päpstlichen Reformgesetze für damals als einzigartig zu bezeichnen. Zur Zeit des Konstanzer Konzils (1414-1418) wurden die "Consuetudines" nach vernünftigen Grundsätzen erweitert, dann aber im Zuge der Reformdiskussionen des Basler Konzils (1431-1439) gründlich gekürzt und "modernisiert". Diese gereinigte und gestraffte Redaktion sollte dann für den weiteren Verlauf der Kastler Reform maßgeblich bleiben. Diese kritische Einstellung zur Tradition ist bei anderen Reformbewegungen eher nicht zu finden und kann als besonderes Anliegen der Kastler Reform bezeichnet werden. Für Kastl ist charakteristisch, dass schon in den ältesten Reformtexten "ratio et conscientia" (Vernunft [...]
    [...] eifriger Mitarbeiter am Reformwerk war Johannes von Kastl, dessen Regelkommentar (1410 abgeschlossen) eine weitreichende Wirkung hatte. Franz und Johannes von Kastl standen fest in der monastischen und kirchenrechtlichen Tradition ("Zurück zu den Quellen"), vertraten aber mit neuen Ideen humanistischer Geistesrichtung auch eine moderne und von vernünftigen Einsichten geprägte Linie. So wagten sie bei liturgischen Reformen auch massive Gebetskürzungen, was ihnen von benediktinischer Seite harte Kritik einbrachte ("Monachi Fuldensis Epistula ad desidiosos"). Die erste Fassung der "Consuetudines" entstand ca. 1390/91. Sie ist mit ihrer Betonung von Regeltreue, Eigenverantwortung und dem Verweis auf [...]
  • Freyberg, Maximilian Prokop von: Sammlung historischer Schriften und Urkunden
     Textstellen 
    [...] Sintzenhoftr gewesen den Fürsten von Baiern Anno 1375 verkauft worden Gewolf von Hdnheim zu Zeiten der grossen Reise ins Gelobte Land laut der Briefe zu Weltenburg Die Hönheimer zu Hdnheim [...]
    [...] Hausfrau von weilandt Herr Arnold Ebran ihren Oheim in andern Briefe nennt sie ihn ihren Netter ererbt Herrn Georg Franenberger von Haag derzeit geftssen zu Maffenhausen Anno 1424 n»d [...]
    [...] regiert die z〉umi von Pabst Gregori ausgebracht Anno 1402 resignirt Anno 1414 kam gegen Etal auf Begehren Herzogs Wilhelms und Herzogs Ernsis alba er auch Anno 1418 gestorben Dieser Ulrich [...]
    [...] hat 500 ungarisch Gulden darauf Anno 1432 Ul rich Hohenkircher dießes Geschlechts Abt zu Wesenbrunn kauft von Hansen Sommerstorfer das Dorf Manntzing sammt Gericht Vogtey Fischerey Leut und Gut [...]
  • [...] der letzte Abt des Klosters Weltenburg Benedikt Werner der zu München 20 Ott 1830 im 82 Lebensjahre starb Seine hinterlassenen Manuscripte worunter die Klostergeschichte von Weltenburg seine Musikgeschichte [...]
    [...] Johann verliehen Herzog Jo hann von Neumarkt erwarb dies Schloß nebst der alten und neuen tadt Pleystein durch Kauf von Landgraf Johann 1411 u 1418 um 12,000 Gold gülden auf [...]
    [...] sehte Wildenau 1424 13 März der Gräfin Anna v Truhendingen und be lehnte damit 1432 10 Nov den Konrad Ermer«reuther der ihn mit 300 sl von den Grafen von Truhcndingen ablöste [...]
    [...] um da Jahr 1400 von den Punzingern n die Wahrberger von denen Ulrich und feine Gemahlin diefe veste Behausung und Hofmail dem Herzog Johann verlauften 1424 20 Febr Darauf erhielten [...]
  • [...] Desgleichen der letzte Abt des Kloster Weltenburg Benedikt Werner der zu München 20 Okt 1830 im 82 Lebensjahre starb Seine hinterlassenen Manuscripte worunter die Klostergeschichte von Weltenburg seine Musikgeschichte [...]
    [...] Ichann verliehen Herzog Jo hann von Neumarlt erwarb dies Schloß nebst der alten und neuen ötadt Pleyftein durch Kauf von Landgraf Johann 1411 u 1418 um 12,000 Gold gulden auf [...]
    [...] sehte Wildenau 1424 13 März der Gräfin Anna v Truhendingen und be lehnte damit 1432 10 Nov den Konrad Ermervreulhcr der ihn mit 300 sl von den Grafen von Truhendingen ablöste [...]
    [...] um da Jahr 1400 von den Punzingern an die Wahrberger von denen Ulrich und seine Gemahlin diese veste Behausung und Hofmail dem Herzog Johann verlauften 1424 20 Febr Darauf erhielten [...]
  • [...] einst das Römerreich von dem Lande der Germanen trennte Sie fängt an der Donau oder Weltenburg zwischen Hirnheim und Stausacker an und läuft ununterbrochen an den Neckar und von dort an den [...]
    [...] des Schoppers Haus von dem der Heiligthums»Stuhl aufgerichtet wurde befand sich auf dem Boden die große viereckige Truhe in welcher die Heiligthümer und Kleinodien i J 1424 nach Nürnberg gebracht [...]
    [...] regierte statt resignirte zu lesen z S 15 Marquard welcher 1165 als Abt von Fulda entsetzt wurde v Rommel Geschichte von Hessen I Anm 279 Böhmer kontes IN prsel XXXVIII kann erst II50 [...]
    [...] Keg eirculi Ke?at 58 Wignand Abt von Theres wurde im Jahre 1100 oder 1105 erwählt nach der Lrevis ckescriplio tunckslionis monsslerii IKeres Handschrift in Quart von 36 S im Archiv des [...]
  • [...] Rede Als 8«rut»tore3 sind nebst dem Herrn pr»e»〉6 auch der Herr Probst von Weyarn und der Herr Abbt von Rott erwählt worden Als Notariatszeugen hatte ich den H,ntnn H,cl»er aus dem [...]
    [...] geistlicher Rath hatte nnmiue Oet izsimi rinoipi den Vorsitz Herr Propst von Weyarn saß rechter Herr Abt von Rott linker Seit neben ihnen fassen die zwey 1°e»te der Herr Secretär [...]
    [...] 8t Veit I,«?N«um3lIit 88 39 Oberaltach 724 64 VeiKen»tepli n 400 40 Os 780 5 Weltenburg 182 41 Paring 169 66 Wefsobrunn 1100 42 Polling 893 67 Ve)°〉rn 100 43 Prüel [...]
    [...] nn 1419 17 V6»Iri«n l!l Ul»»I»nzer Vec 19 l〉ee HeF a^e t«I 73 o ä im 1424 1437 1448 18 Kieol»u F eH lol 21 et 196 ä un 1468 19 Ueinrieu re»»I»uer [...]
  • [...] siegeln SS St Andreastag 1417 2 Jm Jahre 1418 Sonntags vor St Lucientag versprechen Abt Michael und der ganze Consent zu Weltenburg der geistl Kloster frau bei St Paul zu [...]
    [...] welche besagtem Kloster Weltenburg ihr Leibgeding nachge lassen und noch sonstige Freundschaften erzeigt hatte einen ewigen Jahrtag mit Vigil Meß und Geläute zu halten bei Strafe von 60 rgsb dl [...]
    [...] Jndessen wurde festgesetzt daß Bischof Jo hann von Regensburg das genannte Schloß Werde welches früher 1 Die Absetzung erfolgte am 10 Aug 1424 wegen großer Ungestümheit die er sich zu [...]
    [...] und Eberhard Ruestorffer Mit der Stadt und Peter Hink ho fers Jnsiegeln versehen Jm Jahre 1424 am Mitichen nach St Ulrichstag sitzt Peter der Vorster Landrichter zu Kelheim an offener [...]
  • Stoll, Johann B.: Geschichte der Stadt Kelheim
     Textstellen 
    [...] Schiedsmänner siegeln äck St Andreastag 1417 Jm Jahre 1418 Sonntags vor St Lucientag versprechen Abt Michael und der ganze Convent zu Weltenburg der geistl Kloster frau bei St Paul zu [...]
    [...] Jahre 1417 der bischöfl Würde und vermählte sich 1418 mit Elisabeth Herzog Johannes von Luxemburg Tochter und Her zog Antons von Burgund Wittwe Eheliche Kinder hinterließ er nicht aber [...]
    [...] welche besagtem Kloster Weltenburg ihr Leibgeding nachge lassen und noch sonstige Freundschaften erzeigt hatte einen ewigen Jahrtag mit Vigil Meß und Geläute zu halten bei Strafe von 60 rgsb dl [...]
    [...] Jndessen wurde festgesetzt daß Bischof Jo hann von Regensburg das genannte Schloß Werde welches früher 1 Die Absetzung erfolgte am 1 Aug 1424 wegen groß Ungestümheit die er sich zu [...]
  •  Textstellen 
    [...] in diesem Sinne allerdings schon die Kirchenversammlung zu Konstanz 1418 bei welcher aus Bayern die Aebte von Benedictbeuern und von Wessobrunn anwesend waren den Beschluß gefaßt daß nur graduirte [...]
    [...] noch einmal auf wo schon Abt Bern hard die Bibliothek bereichert hatte und dann Abt Heinrich in dem Zeit räume von zehn Jahren die Summe von 8000 Gulden auf Schule und [...]
    [...] nach von Er folg war ersehen wir aus manchen Einzelnheiten Einer der hervorragendsten unter den Gelehrten am Hofe Karls nämlich Leidrad war ein geborner Bayer der Abt Eliland von Benedictbeucru [...]
    [...] einen Abt Benedict welcher durch Ertheilung mathematischen Unter richtes sich ausgezeichnet zu haben scheint und dann im 12 Jahrhundert insbesondere jene Nonne Diemuod deren Thätigkeit im Abschreiben von Hand [...]