Facebook

2 Treffer sortiert nach

  • Eckhart, Johann Georg von: 7. 9.1664 Duingen — 9. 2. 1730 Würzburg; Historiker
     Textstellen 
    [...] Zusammenarbeit mit Leibniz, dessen historisches Werk er fortführte. 1719 Erhebung in den Adelsstand. 1723 Flucht aus Hannover. Über Corvey (Benediktiner) nach Köln (Jesuiten), dort 1724 Übertritt zum Katholizismus. 1724 Hof- und Universitätsbibliothekar, bald auch Geheimer Rat des Fürstbischofs von Würzburg (unter ?J. Ph. F. von Schönborn, ? Ch. F. von Hutten, ? F. K. von Schönborn). Anfeindungen, u. a. seitens des Domkapitels. Bedeutende sprachgeschichtliche und historische Forschungen; ausgezeichnet durch „strenge Wissenschaftlichkeit" und kritische Methode. Pflege der historischen Hilfswissenschaften. de Genealogisches V Oberförster. Werke u. a. Corpus historicum medii aevi (1723); Commentarii de [...]
  • Jakob (von Hollach), Gallus: 1665 Tauberbischofsheim — 1724(5?) Würzburg; Kammerdirektor
     Textstellen 
    [...] einer Verurteilung aufgrund seiner Amtsführung durch Zahlung von 600000 fl., die z. T. den Grundstock für den Würzburger Residenzbau bildeten. Seit 1720 in Wien. Reichshofratsklage auf Rückerstattung des Besitzes unter Einfluß des Reichsvizekanzlers ? F. K. von Schönborn 1724 abgewiesen. Konnte trotz Fürsprache des Prinzen Eugen unter ? Ch. F. von Hutten-Stolzenberg nicht mehr Fuß fassen. Starb bald nach Rückkehr nach Würzburg 1724. de Genealogisches V Johann Stefan, Seüermeister (?); (verh.) 1700 Maria Sofie Ganzhorn. Literatur A. Scherf, Johann Philipp Franz von Schönborn. Bischof von Würzburg (1719-1724), der Erbauer der Residenz, 1930; M. H. v. Freeden, Aufstieg, Glanz und Ende des G. J. -Ein [...]