Facebook

Mangold, Graf von Berg; Bischof von Passau 1206-1215 Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P519XTB00044
  • Mangold, Graf von Berg; Bischof von Passau 1206-1215
  • Vormals Benediktinermönch, Bruder des vormaligen Bischofs Diepold. Abt von Kremsmünster und Tegernsee. Starke Förderung des Ordensklerus und der Klöster. In seine Amtszeit fallen die ersten Versuche der österreichischen Herzöge (Leopold VI.), von Rom aus gegen die Interessen des Passauer Bischofs eigene Landesbistümer zu gründen. Mangold konnte diese Entwicklung verhindern; großes Engagement in der Reichspolitik. 1215 Bestätigung der Passauer Rechte durch Kaiser Friedrich 11. (u. a. Patronatsrecht auf St. Stephan/Wien). 1209 Errichtung der Vorstadtmauer gegen die Gefahr der Ortenburger. Unter seinem Pontifikat (1210) erste Judenprogrome in Passau, die er nicht verhindern konnte.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Mangold, Graf von Berg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 136721621
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-03-06