Facebook

Canisius, Heinrich: um 1555 Nijmwe-gen — 2. 9. 1610 Ingolstadt; Kanonist Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P124XTB00012
  • Canisius, Heinrich: um 1555 Nijmwe-gen — 2. 9. 1610 Ingolstadt; Kanonist
  • Neffe von ? P. Canisius. Studium in Löwen, dort Dr. utr. iuris. 1590 Habilitation in Ingolstadt für kanonisches Recht, 1591-1610 dort Professor; achtmal Rektor, einmal Prorektor. Gilt als bedeutendster deutscher Kanonist des 16. Jahrhunderts; vor allem seine „Summa iuris canonici ..." (1594) häufig benutzt. Für die Rechtsgeschichte bedeutsame Quellensammlung „Antiquae lectiones" (6 Teile, Ingolstadt 1601-04).
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Canisius Heinrich
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 124372988
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-04-21