Facebook

Eyb, Ludwig von: Kriegsbuch - UER MS.B 26 Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/UBE-HSS-00000BAV80000043
  • Kriegsbuch - UER MS.B 26
  • Das um 1500 in Franken entstandene Kriegsbuch des Ritters Ludwig von Eyb zum Hartenstein (1450-1521) ist mit seinen mehr als 300 Blättern das umfangreichste Werk seiner Gattung. Ludwig von Eyb stellte das Werk für seinen Herrn, Pfalzgraf Philipp bei Rhein (reg. 1476-1508), aus verschiedenen Quellen zusammen. Als Grundlage diente ihm vor allem die älteste deutsche kriegswissenschaftliche Handschrift, der „Bellifortis“ von Konrad Kyeser (gest. nach 1405) aus dem Jahre 1405. Eyb ließ aber wohl auch eigene Erfahrungen einfließen. Das Werk ist überaus aufwändig gestaltet; der Bildteil überwiegt bei Weitem. Fast jedes Blatt enthält eine die ganze Seite füllende mit Wasserfarben kolorierte Zeichnung, angefangen von Trachtendarstellungen über die verschiedensten Kampftechniken bis zur Darstellung von Geschützen. Teilweise sind den Bildern Erläuterungen beigegeben.
    • Eyb, Ludwig von
    • [Franken]
  • 1500
  • 310 Bl.
    • Deutsch
    • Kriegsbuch
  • Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg
  • Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg
    • Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg - Signatur: H62/MS.B 26
    • Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg - Standardnummer: UER-Hss MS.B 26
    • BVB-ID - Identifikator: BV040674061
  • http://digital.bib-bvb.de/webclient/DeliveryManager?pid=4555786
  • CC0
  • Herkunft: Schlossbibliothek zu Ansbach.
  • 2015