Facebook

Ottheinrich-Bibel Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/BSB-ANG-0000HSS000MWK003
  • Ottheinrich-Bibel
  • Bayerische Staatsbibliothek
  • Bayerische Staatsbibliothek
  • CC0
  • 2013-03-12

Beschreibung

Die Ottheinrich-Bibel ist das erste illustrierte Neue Testament in deutscher Sprache. Die großformatige Prachthandschrift wurde um oder kurz nach 1430 im Auftrag Herzog Ludwigs VII. von Bayern-Ingolstadt (gest. 1447) geschaffen. Der deutsche Bibeltext wurde damals vollständig in einer mittelbairischen Schreibsprache geschrieben, die Aussparungen für die Bilder mit Maleranweisungen in lateinischer Sprache versehen. Doch wurde der Buchschmuck von drei Regensburger Meistern bzw. ihren Werkstätten nur auf etwa einem Fünftel der 307 Pergamentblätter ausgeführt. Die übrigen Miniaturen und Initialen ergänzte in den Jahren 1530 bis 1532 der Lauinger Künstler Mathis Gerung (ca. 1500 – 1570) im Auftrag von Pfalzgraf Ottheinrich von Pfalz-Neuburg (1502 – 1559), dem die Bibel auch ihren heutigen Namen verdankt.

Ottheinrich brachte die Bibel später von Neuburg an der Donau nach Heidelberg, nachdem er 1556 die Pfälzer Kurwürde geerbt hatte. Im Verlauf des Dreißigjährigen Krieges wurde sie zweimal als Kriegsbeute verschleppt, 1622 aus Heidelberg nach München und 1632 von dort weiter nach Weimar, bis sie schließlich nach Gotha gelangte. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde die zeitweise auch als „Gothaer Bibel“ bekannte Handschrift in acht Teilbände zerlegt. Die Bände 1, 2 und 7 erwarb die Bayerische Staatsbibliothek im Jahr 1950. Die übrigen fünf Bände kaufte der Freistaat Bayern für die Bayerische Staatsbibliothek mit der Unterstützung einer großen Finanzierungsallianz 2007 aus den Sammlungen der Herzog von Sachsen Coburg und Gotha’schen Stiftung für Kunst und Wissenschaft an. Den Einband überließ die Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha der Bayerischen Staatsbibliothek als Dauerleihgabe.

Literatur

Brigitte Gullath, Ottheinrich-Bibel, in: Historisches Lexikon Bayerns, URL: http://www.historisches-lexikon-bayerns.de/artikel/artikel_45764 (26.01.2010).

Claudia Fabian/Jürgen Schefzyk (Hg.), Die Ottheinrich-Bibel. Das erste illustrierte Neue Testament in deutscher Sprache. Bayerische Staatsbibliothek, Cgm 8010. Begleitbuch zu den Ausstellungen anlässlich der Zusammenführung der Ottheinrich-Bibel im Jahre 2008 (Bayerische Staatsbibliothek. Ausstellungskataloge 80), Luzern 2008.

Werke in diesem Angebot

Ottheinrich-Bibel, Bd. 1: Mt 1,1-26,30 - BSB Cgm 8010(1

1401 - 1600
  • [S.l.] Regensburger Raum

Ottheinrich-Bibel, Bd. 2: Mt 26,31 - Lk 5,26 - BSB Cgm 8010(2

1401 - 1600
  • [S.l.] Regensburger Raum

Ottheinrich-Bibel, Bd. 3: Lk 5,26 - Joh 5,18 - BSB Cgm 8010(3

1401 - 1600
  • [S.l.] Regensburger Raum

Ottheinrich-Bibel, Bd. 4: Joh 5,18 - Röm 15,13 - BSB Cgm 8010(4

1401 - 1600
  • [S.l.] Regensburger Raum

Ottheinrich-Bibel, Bd. 5: Röm 15,13 - Kol 3,22 - BSB Cgm 8010(5

1401 - 1600
  • [S.l.] Regensburger Raum

Ottheinrich-Bibel, Bd. 6: Kol 3,22 - Apg 10,4 - BSB Cgm 8010(6

1401 - 1600
  • [S.l.] Regensburger Raum

Ottheinrich-Bibel, Bd. 7: Apg 10,4 - 1 Joh 5,15 - BSB Cgm 8010(7

1401 - 1600
  • [S.l.] Regensburger Raum

Ottheinrich-Bibel, Bd. 8: 1 Joh 5,15 - Offb - BSB Cgm 8010(8

1401 - 1600
  • [S.l.] Regensburger Raum

Ottheinrich-Bibel, Einband - BSB Cgm 8010(Einband [Leihgabe Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha, Forschungsbibliothek Gotha, Memb. I…

1401 - 1900
  • [S.l.] Bayern und Gotha