Facebook

4 Treffer sortiert nach

  • Personenakt zu Anton Graf Arco auf Valley
     Textstellen 
    [...] de Die Polizeidirektion München führte einen sog. Personenakt zu Anton Graf Arco auf Valley (1897-1945). Dieser wurde nach einem Jura-Studium und dem Eintritt in die bayerische Armee, bei der er es bis zum Leutnant des Infanterie-Leib-Regiments brachte, durch die Ermordung des bayerischen Ministerpräsidenten Kurt Eisner am 21. Februar 1919 bekannt. Die zunächst durch ein Volksgericht ausgesprochene Todesstrafe wurde bereits kurze Zeit später in lebenslange Festungshaft umgewandelt, die 1924 unterbrochen und 1927 durch Amnestie aufgehoben wurde. Gleichwohl wurde von Arco in den Folgejahren durch die Polizei beobachtet. Der Akt der Polizeidirektion enthält Strafregisterauszüge, Anzeigen wegen Übertretung [...]
  • Einbürgerungsgesuch des Schriftstellers Edmund Joseph (ungar. „Ödön“) von Horváth
  • Nibelungenlied (Fragment)
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Bei Ordnungsarbeiten an Briefprotokollen des Pfleggerichts Rosenheim wurden 1985 im Staatsarchiv München insgesamt 11 Fragmente einer Nibelungenhandschrift entdeckt. Sie gehören zur Handschrift Q des Nibelungenliedes, die sich aus mehreren Fragmenten aus Augsburg und Rosenheim zusammensetzt. Die Handschrift Q ist mit 330 Strophen die umfangreichste fragmentarische Überlieferung und folgt in ihrer Bedeutung unmittelbar den vollständigen Manuskripten. Sie bietet an vielen Stellen die beste Lesart und enthält einige bisher unbekannte Textvarianten. CC BY-NC-ND 4.0 [...]
  • Liederhandschrift mit Messgesängen von Orlando di Lasso