Facebook

von 24 Treffern sortiert nach

  • Apian, Philipp: Bavariae, Olim Vindeliciae Delineationis Compendium
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Philipp Apians (1531-1589) Vermessungen für seine Bayernkarte und die Landtafeln, sowie die Nachstiche von Weiner und Finkh, waren so präzise, dass andere Kartographen und Verlage für Jahrhunderte darauf aufbauen konnten. Große Verlagshäuser des 17. Jahrhunderts verwendeten leicht veränderte, verkleinerte oder verschönerte Versionen der Apiankarte in ihren Atlanten, wie zum Beispiel Gerhard de Jode (1509-1591), Frederik de Wit (1630-1706), Justus Danckerts (1635-1701), oder die Familienunternehmen Blaeu und Visscher. Auch in der Titelkartusche der vorliegenden Karte, die in Atlanten von Abraham Ortelius (1527-1598) veröffentlicht wurde, heißt es: „Ex tabula Philippi Apiani“. Dargestellt [...]
  • Deutschland ❬Römisch-Deutsches Reich❭
     Textstellen 
    [...] de Gruppenbild (Kurfürsten u.Reichsfürsten; seit Otto III.; m.Wappen; aus: Jode, Cornelis de: Germania Geographicis Tabulis Illustrata) [...]
  • Nova Totius Galliae Descriptio
     Textstellen 
    [...] Ein Porträt von Papst Paul IV. (1555-1559); ein Porträt des französischen Königs Heinrich II. (1547-1559) von dem Kupferstecher Nicolas Beatrizet, datiert 1558; ein Porträt des Sultans Süleyman I., des Prächtigen, von Agostino Veneziano (Agostino dei Musi), datiert 1535. Die jüngsten der datierten Karten sind im Jahre 1573 entstanden. Auch hier waren z.T. wieder bekannte italienische Kupferstecher am Werk, drei Karten sind Lafreri selbst zugeordnet. Der Band trägt auf dem Vorderdeckel das Supralibros des Dillinger Universitätsgründers Otto Truchseß von Waldburg (gest. 1573). Auf dem Rückendeckel ist das Wappen der Universität Dillingen eingeprägt. // Datum: 2016 CC0 Maßstab: [Ca. 1:3.700.000] [...]
    [...] de Beschreibung Die Studienbibliothek Dillingen besitzt zwei sog. "Lafreri-Atlanten". So wird eine in Buchform gebundene Zusammenstellung von Karten, die von verschiedenen Stechern im 16. Jahrhundert in Italien hergestellt worden sind, bezeichnet. Namensgeber ist Antonio Lafreri (1522-1577), ein bedeutender Drucker, Verleger und Kartenhändler in Rom, der erstmals Karten, die auf ein einheitliches Format gebracht worden waren, zusammenbinden ließ. Die Atlanten wurden, wohl nach Wünschen des jeweiligen Auftraggebers, individuell zusammengestellt. Weltweit sind ca. 70 solcher Atlanten bekannt. 4 davon sind in Bayern (Bayerische Staatsbibliothek München, Studienbibliothek Dillingen (2), Benediktinerabtei [...]
  • Tractus Rhenanus multos olim Romanus : labores peperit Cuius initiu[m] occupant Helvetii, olim Gall, nunc Alemani, reliquu[m] ad Oceanum et ...
     Textstellen 
    [...] Ein Porträt von Papst Paul IV. (1555-1559); ein Porträt des französischen Königs Heinrich II. (1547-1559) von dem Kupferstecher Nicolas Beatrizet, datiert 1558; ein Porträt des Sultans Süleyman I., des Prächtigen, von Agostino Veneziano (Agostino dei Musi), datiert 1535. Die jüngsten der datierten Karten sind im Jahre 1573 entstanden. Auch hier waren z.T. wieder bekannte italienische Kupferstecher am Werk, drei Karten sind Lafreri selbst zugeordnet. Der Band trägt auf dem Vorderdeckel das Supralibros des Dillinger Universitätsgründers Otto Truchseß von Waldburg (gest. 1573). Auf dem Rückendeckel ist das Wappen der Universität Dillingen eingeprägt. // Datum: 2016 CC0 Literatur bei Ruge, Walther: [...]
    [...] de Tractus Rhenanus multos olim Romanus : labores peperit Cuius initiu[m] occupant Helvetii, olim Gall, nunc Alemani, reliquu[m] ad Oceanum et Sequana[m] usque fortiss. Gallorum Belgae, Vel ipso Iulio Caesareste qui Gallia[m] dividit in Aquitanicam Narbone[n]sem, Celticam et Belgicam Belgas a Germanis secubat Rhenus Belgicam, qui nunc incolunt, partim ab Alemanis Germanisque sunt ornindinam ii transito Rheno fertilitate eius Tractus illecti Gallos inde pepulere Mosella amme limitem, statuente Austrasie et Aggrippinensi Germaniae, ut tradit Am. Marcel lib. XVI Belge igitur Austrasii, Abnanorum Franc. Gotthorumq[ue] belligora militia amati maxima Nobilitate paßim incrementa adcoque originem dedere [...]
    [...] dedere vale de Beschreibung Die Studienbibliothek Dillingen besitzt zwei sog. "Lafreri-Atlanten". So wird eine in Buchform gebundene Zusammenstellung von Karten, die von verschiedenen Stechern im 16. Jahrhundert in Italien hergestellt worden sind, bezeichnet. Namensgeber ist Antonio Lafreri (1522-1577), ein bedeutender Drucker, Verleger und Kartenhändler in Rom, der erstmals Karten, die auf ein einheitliches Format gebracht worden waren, zusammenbinden ließ. Die Atlanten wurden, wohl nach Wünschen des jeweiligen Auftraggebers, individuell zusammengestellt. Weltweit sind ca. 70 solcher Atlanten bekannt. 4 davon sind in Bayern (Bayerische Staatsbibliothek München, Studienbibliothek Dillingen (2) [...]
  • Tractus Rhenanus multos olim Romanus : labores peperit Cuius initiu[m] occupant Helvetii, olim Gall, nunc Alemani, reliquu[m] ad Oceanum et ...
     Textstellen 
    [...] Ein Porträt von Papst Paul IV. (1555-1559); ein Porträt des französischen Königs Heinrich II. (1547-1559) von dem Kupferstecher Nicolas Beatrizet, datiert 1558; ein Porträt des Sultans Süleyman I., des Prächtigen, von Agostino Veneziano (Agostino dei Musi), datiert 1535. Die jüngsten der datierten Karten sind im Jahre 1573 entstanden. Auch hier waren z.T. wieder bekannte italienische Kupferstecher am Werk, drei Karten sind Lafreri selbst zugeordnet. Der Band trägt auf dem Vorderdeckel das Supralibros des Dillinger Universitätsgründers Otto Truchseß von Waldburg (gest. 1573). Auf dem Rückendeckel ist das Wappen der Universität Dillingen eingeprägt. // Datum: 2016 CC0 Literatur bei Ruge, Walther: [...]
    [...] de Tractus Rhenanus multos olim Romanus : labores peperit Cuius initiu[m] occupant Helvetii, olim Gall, nunc Alemani, reliquu[m] ad Oceanum et Sequana[m] usque fortiss. Gallorum Belgae, Vel ipso Iulio Caesareste qui Gallia[m] dividit in Aquitanicam Narbone[n]sem, Celticam et Belgicam Belgas a Germanis secubat Rhenus Belgicam, qui nunc incolunt, partim ab Alemanis Germanisque sunt ornindinam ii transito Rheno fertilitate eius Tractus illecti Gallos inde pepulere Mosella amme limitem, statuente Austrasie et Aggrippinensi Germaniae, ut tradit Am. Marcel lib. XVI Belge igitur Austrasii, Abnanorum Franc. Gotthorumq[ue] belligora militia amati maxima Nobilitate paßim incrementa adcoque originem dedere [...]
    [...] dedere vale de Beschreibung Die Studienbibliothek Dillingen besitzt zwei sog. "Lafreri-Atlanten". So wird eine in Buchform gebundene Zusammenstellung von Karten, die von verschiedenen Stechern im 16. Jahrhundert in Italien hergestellt worden sind, bezeichnet. Namensgeber ist Antonio Lafreri (1522-1577), ein bedeutender Drucker, Verleger und Kartenhändler in Rom, der erstmals Karten, die auf ein einheitliches Format gebracht worden waren, zusammenbinden ließ. Die Atlanten wurden, wohl nach Wünschen des jeweiligen Auftraggebers, individuell zusammengestellt. Weltweit sind ca. 70 solcher Atlanten bekannt. 4 davon sind in Bayern (Bayerische Staatsbibliothek München, Studienbibliothek Dillingen (2) [...]
  • Moniteur belge
     Textstellen 
    [...] Nieuport 1785-1852 De Jode ArnoulJ graveur Auvers 1638 Ue Jodc Corneille graveur cosmographe Anvers 1568-1600 De Jtode Gérard le vieux graveur écrivain Anvers 1541-1591 De Jode Gérard le jeune [...]
    [...] jeune graveur De Jode Pierre le père dessinateur graveur Anvers 1570-1634 De Jode Pierre le jeune dessinateur graveur Anvers 1606 De Jtode Salomon écrivain 1563 De Jtoncheere Jacq historien Bruges [...]
    [...] cuivre xvi siècle De Boogbe Gérard peintre 1644 De Boogbe Mart écrivain ecclésiastique Berlaere 1629 De Boon architecte Gand 1774-1850 De Ho historien écrivain Liège 1614 De Bouwere Guill évéque [...]
    [...] -J de De France Fr.-Noêl Voir Fi ance Fr.-Noël de De France Léonard Voir Fiance Léonard de De Fraye Léonard jésuite écrivain ecclésiastique Bruxelles cédé en 1625 DeGaey(Jacq ou [...]
  • [...] N Testamenti templo gestoru icones Ant verpiae exeudebat Gerard de Jode Eine Folge von 13 Blät tern in qu fol Jode Peter de der Alte Zeichner und Kupferstecher Gerhard Sohn wurde [...]
    [...] 5 Blättern 2 Die Charitas nach A de Weert kl qu toi 3 Der geistliche Kampf des Christen nach M de Vos G de Jode exe grosses Blatt 4 Die heil Dreifaltigkeit [...]
    [...] Cavallerie 63 Genoveva d'Urphe Wittwe des Herzogs de Croy kl fol 4G2 Jode Peter de 64 Franz von Moncada kl Oval M Beatrix de Cusange Prinzessin 66 Maria vou Mediqis trium [...]
    [...] Jordaens 102 Peter de Jode nach Th Willeborts kleines Blatt 105 Johannes Rommel kl Blatt 10 4 Franz de Kiuschot mit l4 lateinischen Versen 105 Ch de Longueval in Rüstung [...]
  • [...] von Neapel nach Gérard I8l4 fol 2 Jenes der Königin Hortense nach demselben fol 5 Regoaut de St Jean-d'Angely nach Gérard Kniestück fol 4 Das Bildniss von 11 B de Saussure in einer [...]
    [...] Das Portrait des Dichters Ducis nach Gérard fol 6 Jenes des M de Sicurd membre de l'Institut nach demsel ben fol 7 Redouté Maler nach Gérard fol в La vierge aux ruines [...]
    [...] schon um 1580 und noch l6o4 In Trevigi starb Toeput wann ist aber unbekannt P de Jode stach nach ihm 1585 zwei Ansichten von Venedig und eine Carnevalsscenc R Sadclcr eine Maskerade [...]
    [...] Amor und Psyche nach Gerard's berühmten Gemälde mit grosser Kraft und Sicherheit gestochen gr fol 10 rlore caressée par Zephyr nach Gerard fol 11 Virgil liest dem Augustus die Aencide vor [...]
  • Moniteur belge
     Textstellen 
    [...] Chàtelet 10 Vercruyssc Arthur-Victor-Bruno de Courtrai 11 Demarct Emmanuel Anloine-Ghislain de Binche 12 Su Henri-Antoine de Bruxelles 13 De Jode François-Victor-Louis de Matines 14 Bemelmans Alexandre Pierrc-Maric-Julcs [...]
    [...] Barthélemi-Noêl de Tournai C Vanderstegen Eugène-Gérard-Marie-Ghislain de Louvaia 7 Vanderstegen Alexandre-Harie-Gbislain de Louvain 8 Jacobs Jacques Charles-Jean-André de Louvain 9 De Fierlant Jean-Joseph-Adrien-Marie de Turnhout 10 [...]
    [...] 5 Deharlcz Charles de Bruxelles G Adan Alfred de Bruxelles 7 Gérard Frédéric de Soiguics Les 7 récipiendaires ci-dessus nommés subiront leur examen pat écrit le 3 avril prochain [...]
    [...] publique de l'entreprise des travaux d'entretien et d'amélioration à exécuter au canal d'em branchement vers Turnhout du 1 mai 1835 au 50 avril 1856 M le gouverneur de la [...]
  • Moniteur belge
     Textstellen 
    [...] Duvivier président Henot juge chevalier de l'Ordre de Léopold Deram juge et de Jode greffier Etait sfgné baron Léo Duvivier président et J de Jode greffier Euregislré à Malines le [...]
    [...] Emmanuel 30déc 1789 Burny Jean-Joseph Frans Pierre-Jean Montigny Augustin Gustin Félix-Gérard Joseph Flenrbay Jean Bap liait pfficier de santé do 28 mai 1808 an 98 avril 1811 Surnuméraire du [...]
    [...] directeur général des chemins de ter postes et télégraphes Masui CHEMIN DE FER Adjudication publique de l'entreprise de la fourniture de 200 won gons h charbon de 10 tonnes nécessaires à [...]
    [...] projet de loi relatif à l'augmentation des traitements des employés inférieurs de l'Etat discussion du projet de loi relatif au sistement de la concession des chemins de fer dû [...]