Weber, Joseph: 23. 9. 1753 Rain — 14. 2. 1831 Augsburg; Naturwissenschaftler, Geistlicher

Über das Objekt
  • http://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P841XTB00008
  • Weber, Joseph: 23. 9. 1753 Rain — 14. 2. 1831 Augsburg; Naturwissenschaftler, Geistlicher
  • Erste Ausbildung im Benediktinerkloster Donauwörth. 1771-1773 Philosophiestudium bei den Jesuiten in Augsburg; 1773-1777 Theologiestudium an der Universität Dillingen. Dort nach Repetitorstätigkeit am Klerikerseminar Pfaffenhausen 1781 Professor für Philosophie und Physik. Als gemäßigter Aufklärer Konflikte mit den Exjesuiten; u. a. wandte er sich gegen die Verdammung Kants durch ? B. Stattler. 1799 Professor für Chemie und Physik an der Universität Ingolstadt; nach der Universitätstranslokation noch bis 1804 in Landshut tätig. Ließ sich dann ans Lyzeum Dillingen versetzen. Versah zugleich die Pfarreien in Demmingen und Wittislingen. 1821 Kanonikus, 1825 Generalvikar und 1826 Domdekan zu Augsburg.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Weber Joseph
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 119502879
  • CC0
  • 2014-04-10