Virdung, Sebastian: † nach 1511; Sänger, Komponist und Musikschriftsteller

Über das Objekt
  • http://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P820XTB00034
  • Virdung, Sebastian: † nach 1511; Sänger, Komponist und Musikschriftsteller
  • 1483 Universität in Heidelberg, gleichzeitig musikalische Ausbildung in der kurfürstlichen Hofkapelle durch Sängermeister Johannes von Soest. Priesterweihe. Vor 1486 Hofkaplan und Altist in Heidelberg. 1489 Pfründe der Pfarrei Lengenfeld bei Parsberg/ Opf. 1500 Altarlehen der Burg Stahleck. Seit 1495 möglicherweise Sängermeister der Heidelberger Hofkapelle. 1506 in der Hofkapelle des Herzogs von Württemberg. 1507/08 Musiklehrer bei der Domkantorei Konstanz. Aufenthalt in Eichstätt. 1510 auf dem Augsburger Reichstag. 1511 in Basel Herausgabe: „Musica getutscht und außgezogen ..." (1518 lateinische, 1529 französische, 1568 niederländische Übersetzung; 1970 Nachdruck Basel), älteste gedruckte Abhandlung ausschließlich zu Instrumenten, wegen der Abbildungen musikhistorisch bedeutend; daneben vier deutsche Liedsätze im Liederbuch des Peter Schöffer 1513.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Virdung Sebastian
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 118768581
  • CC0
  • 2014-04-27