Otto IV: 3. 1. 1307 — 14. 12. 1334 München

Über das Objekt
  • http://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P584XTB00006
  • Otto IV: 3. 1. 1307 — 14. 12. 1334 München
  • Herzog in Niederbayern zusammen mit ? Heinrich XIV. (II.) und ? Heinrich XV. Bei der Landesteilung von 1331 erhielt er Burghausen, ötting, Traunstein, Hall und das Salzburger Land. 1332 Krieg mit den Mitregenten. rr Otto (VIII.) von WWittelsbach Pfalzgraf von Bayern, †  1209 Oberndorf, cd Indersdorf. Neffe von Herzog ? Otto I. Ermordete am 21. 6. 1208 in Bamberg König Philipp von Schwaben. Seine Eigengüter und Reichslehen fielen durch Urteil Kaiser Ottos IV. an seinen Vetter Herzog ? Ludwig von Bayern. Das Reichsamt der bayerischen Pfalzgrafschaft gelangte an den Grafen Rapoto 11. von Ortenburg und Kraiburg. Ein Jahr später wurde der Mörder in einer Scheune in Oberndorf b. Regensburg entdeckt und an Ort und Stelle hingerichtet, die Burg in WWittelsbachgeschleift. rr
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Otto IV
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator:
  • CC0
  • 2014-05-11