Oegg, Johann Georg: 24. 4. 1703 Silz/Tirol — 15. 10. 1782 Würzburg; Kunstschmied

Über das Objekt
  • http://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P575XTB00011
  • Oegg, Johann Georg: 24. 4. 1703 Silz/Tirol — 15. 10. 1782 Würzburg; Kunstschmied
  • Lehre in Linz/Donau bei Peter Oegg (Onkel). Tätigkeit in Wien (für Prinz Eugen) und Niederösterreich. 1733 als fürstbischöflicher Hofschlosser nach Würzburg (aufVorschlag?B. Neumanns). 1736Meister in Würzburg. 1769 Übergabe des Amtes eines Hofschlossers an seinen Sohn Anton. Aus Oeggs umfänglicher Werkstatt bedeutende Schöpfungen von Tor- und anderen Gittern (Residenz Würzburg, Werneck, Ebrach).
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Oegg Johann Georg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 118589407
  • CC0
  • 2014-05-08