Lohe, Johann Konrad Wilhelm: 21. 2. 1808 Fürth — 2. 1. 1872 Neuendettelsau; ev. Theologe

Über das Objekt
  • http://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P504XTB00022
  • Lohe, Johann Konrad Wilhelm: 21. 2. 1808 Fürth — 2. 1. 1872 Neuendettelsau; ev. Theologe
  • Gymnasium in Nürnberg, 1826 Theologiestudium in Erlangen, besonders beeinflußt von ? Chr. Krafft und? K. v. Raumer. Vikar in Fürth und Kirchenlamitz/Ofr., von hier 1834 aufgrund einer Anzeige wegen „Mystizismus und Sektierertum" wegversetzt, Pfarrverweser an St. Egidien in Nürnberg; hochgeschätzter Prediger. 1837-1872 Pfarrer in Neuendettelsau. Bekannt geworden durch die Gründung der „Missionsanstalt", vor allem zur Ausbildung von Predigern und Lehrern für die nach Amerika ausgewanderten Deutschen. Seit 1841 Ausbildung der sogenannten „Nothelfer", 1846 zusammen mit ausgewanderten sächsischen Lutheranern Gründung der Missouri-Synode, nach Streitigkeiten 1854 Gründung der Jowa-Synode. Gründer des Diakonissenvereins 1853, Bau des Diakonissenhauses in Neuendettelsau 1854, daraus die Neuendettelsauer Anstalten erwuchsen. Große Schwierigkeiten mit der Landeskirche, Verhinderung eines Bruches vor allem durch? Harleß. Zeitweise Suspendierung vom Amte (1860) wegen seiner Weigerung, Geschiedene wieder zu trauen.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Lohe Johann Konrad Wilhelm
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 118728784
  • CC0
  • 2014-04-12