Krenner, Franz von: 24.12. 1762 München — 27. 9. 1819 München; Staatsmann und Historiker

Über das Objekt
  • http://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P465XTB00039
  • Krenner, Franz von: 24.12. 1762 München — 27. 9. 1819 München; Staatsmann und Historiker
  • Ab 1779 Jurastudium in Ingolstadt. 1785 Sekretär und Rat an der Hofkammer sowie Hofanlagsbuchhalter. Nach Tätigkeit bei der Schuldentilgungskommission 1799 Geheimer Referendar im Finanzministerium. 1808 Geheimer Rat. 1813 fungierender, 1817 wirklicher Generaldirektor des Finanzministeriums. In der Karl-Theodor-Zeit dem Geheimbund der Illumination zugehörig, später ein Spitzenbeamter der Reformregierung ? M. v. Montgelas. Gehörte am Ende des 18. Jahrhunderts auch zu den namhaften Teilnehmern der öffentlichen Diskussion über eine Reform der ständischen Verfassung Bayerns. Fertigte als Hofanlagsbuchhalter eine Landmatrikel und eine Landkarte Bayerns. Herausgeber und Bearbeiter der bayerischen Landtagsverhandlungen in insgesamt 18 Bänden (z. T. anonym), die meisten Verhandlungen der altständischen Landtage bis 1669 enthaltend.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Krenner Franz von
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 116521953
  • CC0
  • 2014-03-09