Hönigschmid, Otto: 13. 3. 1878 Horowitz/Böhmen — 14. 10. 1945 München; Chemiker

Über das Objekt
  • http://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P373XTB00020
  • Hönigschmid, Otto: 13. 3. 1878 Horowitz/Böhmen — 14. 10. 1945 München; Chemiker
  • Studium an der Deutschen Universität Prag; Promotion 1901 und Assistententätigkeit; frühe Publikationen zu Themen der organischen Chemie; Hinwendung zur anorganischen und analytischen Chemie; Studienaufenthalte in Paris und Cambridge/Mass. 1908 Habilitation in Prag, dann Besuch der Harward University (Atomgewichtsinstitut Th. W. Richards). 1911 Atomgewichtsbestimmung des Radiums in Wien; 1911 ao., 1915 o. Professor an der Deutschen TH Prag. 1918 Übernahme der Professur für anorganische und analytische Chemie in München, 1922 Ordinarius. Bestimmung der Atomgewichte von 50 Elementen an seinem Institut; besondere Forschungsziele waren die Radioaktivität und die Sicherung der Isotopentheorie; Teilnahme an mehreren Atomgewichtskommissionen. Nach schwerer Krankheit 1945 Freitod mit seiner Frau.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Hönigschmid Otto
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 116928174
  • CC0
  • 2014-04-08