Heideck (Heydeck), Carl Wilhelm Frhr. von: 6. 12. 1787 Saaralben/Lothringen — 21. 2. 1861 München; General und Maler

Über das Objekt
  • http://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P333XTB00006
  • Heideck (Heydeck), Carl Wilhelm Frhr. von: 6. 12. 1787 Saaralben/Lothringen — 21. 2. 1861 München; General und Maler
  • 1801-1805 Militärakademie in München. 1805/06 und 1809 Teilnahme an Feldzügen als bayerischer Offizier, 1810-1813 Freiwilliger in Spanien gegen Napoleon. 1813/15 Teilnahme an den Befreiungskriegen als bayerischer Hauptmann. 1815-1830 mit Unterbrechungen Adjutant des Feldmarschalls Fürst ? K. Ph. Wrede. 1826-1829 als Philhellene in Griechenland, dort Teilnahme an verschiedenen militärischen Gefechten. 1829 Oberst im Generalquartiermeisterstab der bayerischen Armee. 1832-1835 in Griechenland: Generalmajor und Mitglied des Regentschaftsrates von König ? Otto von Griechenland. 1847-1855 Referent im Kriegsministerium. 1848 Generalleutnant. 1840-1847 mehrere Arbeiten als Militärschriftsteller. Seit Beginn seiner militärischen Laufbahn Widmung der Malerei. 1801 Malerstudium in München bei ? D. (II.) Quaglio und Hauenstein. 1824 Ehrenmitglied der Münchner Akademie.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Heideck (Heydeck) Carl Wilhelm Frhr. von
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 11854778x
  • CC0
  • 2014-05-12