Degler, Hans: 1564 München (?) — 11632/33 WeÜheim; Bildhauer

Über das Objekt
  • http://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P146XTB00025
  • Degler, Hans: 1564 München (?) — 11632/33 WeÜheim; Bildhauer
  • Seit 15% in Weilheim in der Werkstatt seines Schwiegervaters tätig. Ausschmückung einiger Kirchen der Umgebung (Rottenbuch: Salvator mundi, 1600). 1600 mit der Erstellung von drei Altären für St. Ulrich und St. Afra in Augsburg zur 1300 Jahrfeier der Namenspatronin beauftragt. 1604 Beendigung des Hauptaltars, 1607 beider Seitenaltäre, 1608 der Kanzel. Schüler: Christoph Angermayer, ? G. Petel, Hans Spindler. Seit 1607 Mitglied des äußeren, seit 1617 des inneren Rats von Weilheim. Zahlreiche belegte Arbeiten sind verloren: Stift Kremsmünster, Stift Wilhering, Abtei Aldersbach, Polling, Altötting. Nach 1623 verarmt und verschuldet. Weiterführung seiner Werkstatt durch seinen Sohn David. Stilistisch anknüpfend an die Spätgotik, vor allem vom Manierismus geprägt, ohne barocke Anklänge.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Degler Hans
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 123193869
  • CC0
  • 2014-05-16