Bluntschli, Johann Caspar: 7. 3. 1808 Zürich — 26. 10. 1881 Karlsruhe; Staatsrechtslehrer

Über das Objekt
  • http://bavarikon.de/object/UBR-BOS-00000P93XTB00012
  • Bluntschli, Johann Caspar: 7. 3. 1808 Zürich — 26. 10. 1881 Karlsruhe; Staatsrechtslehrer
  • Studium in Berlin u. a. bei Savigny, dann in Bonn mit Abschluß durch Promotion. 1833 Professor des römischen Rechts in Zürich; neben der Lehrtätigkeit politische Funktionen. 1848 Ruf an die Universität München und dort intensive wissenschaftliche Tätigkeit. 1861 Nachfolger Mohls in Heidelberg und politische Tätigkeit in Baden. Gilt als einer der hervorragendsten Staatsrechtler des 19. Jahrhunderts, dessen Publikationen internationales Ansehen erreichten. Hauptwerke: „Allgemeine Staatslehre" (2 Bde., 1851/52) und „Allgemeine Staatslehre" (51875).(51875).
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Bluntschli Johann Caspar
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 118512129
  • CC0
  • 2014-04-06