Facebook

Kontakt

Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Veilhofstraße 8
90489 Nürnberg

Telefon: +49 (0)911/58869-0
Fax: +49 (0)911/58869-69
E-Mail: archiv@elkb.de

Karte

Links

Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Aufgaben

Das 1931 gegründete Landeskirchliche Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (LAELKB) ist die zentrale Fachbehörde für Fragen des kirchlichen Archivwesens im Bereich der ELKB. Es führt die Fachaufsicht über das kirchliche Archivwesen und die kirchlichen historischen Bibliotheken, unterstützt und berät die kirchlichen Archivträger und Registraturbildner in allen die Archive, historischen Bibliotheken und Registraturen betreffenden Fragen. Es überprüft im Rahmen seiner Fachaufsicht die Führung der kirchlichen Archive und historischen Bibliotheken und trifft bei Gefahr im Verzug die notwendigen Maßnahmen zur Sicherung des gefährdeten Archivgutes.

Das LAELKB verwahrt das Archivgut der kirchenleitenden Organe, sonstiger kirchlicher Dienststellen (auch vieler Pfarrämter) und Einrichtungen sowie ihrer jeweiligen Vorgänger in den einzelnen Territorien, deren evangelische Kirchenwesen im frühen 19. Jahrhundert zur "Protestantischen Kirche in Bayern rechts des Rheins" zusammengefügt worden waren. Ergänzend kommen Nachlässe von Persönlichkeiten des kirchlichen Lebens, Sammlungen von Bildern, Grafiken, Plakaten, Karten, Plänen, Siegeln, Filmen, Tondokumenten, Videos, Zeitungsausschnitten usw. hinzu. Zu den Aufgaben des LAELKB zählt ferner die mit Außendienst verbundene Pflege der Archive, Registraturen und historischen Buchbestände innerhalb seines Sprengels, vor allem in den ca. 1540 Kirchengemeinden der ELKB. Die Bestände werden durch EDV-Datenbanken, Findbücher und Karteien erschlossen und im Rahmen einer Benutzungsordnung der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die umfangreiche Bibliothek ist passiv dem allgemeinen Fernleihverkehr angeschlossen. Eine befristete Ausleihe von Büchern ist im Rahmen der Bibliotheksbenutzungsordnung möglich.

Bestände

Die archivalischen Bestände des LAELKB sind nach einer Bestandstektonik aufgestellt. Diese ist einerseits hierarchisch, andererseits chronologisch aufgebaut. Dazu kommen weitere Bestände, die sich nicht nach diesen Grundprinzipien zuordnen lassen, etwa im Bereich Sammlungen oder Nachlässe.

Die Bestände gliedern sich grob in folgende Hauptgruppen:

  • Vor Gründung des Königreichs Bayern (1806): Fürstentum Brandenburg-Ansbach, Fürstentum Brandenburg-Bayreuth, Übrige Territorien und Reichsstädte, Reichsritterschaft
  • Außerbayerische Territorialkirchen
  • Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (19. u. 20. Jh.)
  • Pfarrarchive (Kontinuität jenseits aller Epochengrenzen)
  • Kirchliche Anstalten, Stiftungen, Vereine, Werke und Einrichtungen
  • Sammlungen und Nachlässe
  • Kirchliche Bibliotheken

Inhalte des Landeskirchlichen Archivs der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern in bavarikon