Facebook

Kontakt

Universitätsbibliothek Augsburg
Universitätsstraße 22
86159 Augsburg

Postanschrift:
Universitätsbibliothek Augsburg
86135 Augsburg

Telefon: +49 (0)821/598-
5300 (Sekretariat der Direktion)
5320 (Zentralbibliothek, Information)
5340 (Zentralbibliothek, Ausleihe)
Fax: +49 821 598-5354
E-Mail: dir@bibliothek.uni-augsburg.de

Karte

Links

Universitätsbibliothek Augsburg

Die Universitätsbibliothek Augsburg ist eine zentrale Einrichtung der Universität Augsburg und die größte wissenschaftliche Bibliothek im Regierungsbezirk Schwaben des Freistaates. Ihre größte Zielgruppe sind die Studierenden, Wissenschaftler und Dozenten der Universität Augsburg. Alle weiteren Nutzer mit Interesse an den Büchern, Zeitschriften und weiteren Medien sind willkommen.

Das Angebot deckt die Fächer der Geisteswissenschaften, der Sozialwissenschaften und ausgewählte naturwissenschaftliche Disziplinen ab. Der gedruckte Bestand mit ca. 2,1 Millionen Bänden ist in vier Bibliotheksgebäuden auf dem Universitätscampus und in einer Außenstelle täglich zugänglich. Internetbasierte Angebote werden laufend erweitert, die gedruckten Bestände werden ergänzt.

Die Bibliothek wurde im Jahre 1970 gegründet. Sie verfügt aber über mehrere kulturhistorisch bedeutende Sammlungen.

Die umfangreichste und bedeutendste historische Sammlung ist die 1980 angekaufte Bibliothek des Fürstenhauses Oettingen-Wallerstein. Die Sammeltätigkeit der Familie setzte im 15. Jahrhundert ein (mehr zur Bibliothek Oettingen-Wallerstein finden Sie unten).

Zu den weiteren bedeutenden Sammlungen gehören die Rara-Sammlung (Werke der Jahre 1600-1800), die Bibliothek der ehemaligen Philosophisch-Theologischen Hochschule Freising und die Bibliothek der Stiftung Cassianeum (Donauwörth). Außerdem wurden umfangreiche Sammlungen historischer Liederbücher der beiden christlichen Konfessionen sowie zur Musik in der Synagoge aufgebaut. Sammlungen mit Schwerpunkt auf dem 20. Jahrhundert sind die Thomas-Mann-Sammlung Klaus W. Jonas, die Sammlung Georg P. Salzmann „Bibliothek der verbrannten Bücher“ und das Archiv der Fotografin Erika Groth-Schmachtenberger. Näheres zu den Sondersammlungen finden Sie hier.

Inhalte der Universitätsbibliothek Augsburg in bavarikon